Hinter den Kulissen Teil 1

von Lena Lohse

Coaching für ein gelingendes Onboarding von Fachkräften

Die Situation aus der Sicht von Herrn K.

"Im Sommer habe ich bei meinem jetzigen Arbeitgeber angefangen zu arbeiten. Die Einarbeitungsphase lief aus meiner Sicht sehr gut. Ich konnte mich gut in meine neue Aufgabe einarbeiten. Trotz Homeoffice habe ich versucht, meine Kollegen so gut es geht kennenzulernen. Leider lief es irgendwann mit meinem Teamleiter nicht mehr so rund wie am Anfang. Ich hatte immer wieder das Gefühl, dass er unzufrieden mit meiner Arbeit war. Er hat mir zwar nie schlechtes, aber auch kein positives Feedback gegeben. Das hat mich die ganze Zeit beschäftigt, sodass mich meine Arbeit immer mehr frustriert hat.
Dann habe ich mich an das dayscape Coaching-Programm erinnert, das mir bei meiner Einarbeitung vorgestellt wurde. Es hat etwas gedauert, bis ich mich überwunden habe, einen Termin für ein Coaching zu vereinbaren. Doch dann habe ich es gewagt.

In der Beratung haben wir als erstes mein Anliegen gemeinsam reflektiert und nach einer für mich passenden Lösung gesucht. Ich bekam dadurch wieder Selbstvertrauen und Zuversicht. Ausgestattet mit einem konkreten Ziel konnte ich das Gespräch mit meinem Teamleiter suchen. Durch die Tipps von dayscape war das Gespräch wirklich konstruktiv. Es hat zu einem besseren Arbeitsverhältnis zwischen meinem Teamleiter und mir beigetragen. Mittlerweile fühle ich mich bei meinem Arbeitgeber und in meinem Team wieder sehr wohl.“ (Herr K.)

 

Die Rolles des Beraters im Coaching

In der Beratung mit Herrn K. war es wichtig, seine Situation wirklich zu verstehen und herauszuarbeiten, was ihm tatsächlich unter den Nägeln brennt. Nachdem wir diesen Überblick erlangten, klärten wir mit dem Klienten seinen Auftrag an uns. Sollen wir nur zuhören? Möchte er eine Meinung von uns hören? Sollen im Rahmen eines Coachings Bewältigungsstrategien und Lösungsansätze erarbeitet werden? Nur wenn dieser Auftrag klar ist, können wir unsere Klienten zielgerichtet unterstützen.

Herr K.s Auftrag war es, im Rahmen eines Coachings eine Möglichkeit zu finden, wie er die Situation mit seinem Teamleiter klären kann. Damit passende Lösungsmöglichkeiten erarbeitet werden können, ist es wichtig, das ganze Bild zu erhalten. Durch die Reflektion von konkreten Situationen konnten der dayscape-Berater und Herr K. ein gemeinsames Verständnis über den Ursprung des vom Klienten geschilderten Frustrationsgefühls geschaffen werden. Auf dieser Basis erarbeitete sich Herr K. mit unserer Unterstützung passende Strategien für ein klärendes Gespräch mit seinem Teamleiter.

Zurück